Sie haben Fragen? (089) 800 72 802

Willkommen bei POWERHAUS24

Pool Lexikon

A

Abdeckungen
Plane bzw. Rollladen zum Abdecken des Beckens, verschiedene Materialien, verschiedene Zwecke z.B. Winterabdeckung, Sicherheitsabdeckung, Rollladenabdeckung (auch elektrisch möglich) etc.

Ablauf
Bodenablauf, verschiedene Materialien z.B. Kunststoff, Edelstahl, Rotguss, wird auch an die Filteranlage angeschlossen und übernimmt zum Einen einen Teil der Umwälzung und dient auch zum Entleeren des Beckens.

Absorber
Solarabsorber - in verschiedenen Größen erhältlich, absorbiert die Wärme des Sonnenlichtes und erwärmt damit das Beckenwasser.

Achtform
Beckenform, empfehlen wir nicht da schwierig zu reinigen, abzudecken etc.

Algen
Im weiteren Sinn bezeichnen sie im Wasser lebende, eukaryotische, pflanzenartige Lebewesen, die Photosynthese betreiben. Zunächst nicht sichtbar, sondern nur als glitschiger Belag im Becken fühlbar. Abhilfe: Chlorschock + Algenverhüter

Algenschutz
Mittel dient zur Verhütung und Abtötung vorhandener Algen. Schutz vor Algen bieten natürlich verschiedene Abdeckungen, neu in unserem Sortiment die Solarplane Energy Guard

Algenverhüter
vorhandene Algen werden normal über die Filteranlage mit abgesaugt, jedoch sehr feine Algen kann man mit einem Flockungsmittel binden, bzw. hartnäckige Algen werden mit einem Chlorstoß vernichtet

Algenvernichter
s.o.

Algizid
s.o.

Alkalität - Alkalinität
Die Alkalität eines Beckenwassers ist ein Maß dafür, wie gut das Gewässer bei Säureeintrag z. B. durch sauren Regen seinen pH-Wert konstant halten kann

Alkorplan (Folie)
Marke für Schwimmbadfolien

Anbohrschelle
dient zur Aufnahme der Ventile für Messwasserleitungen und Impfventile einer automatischen Dosieranlage. Anbringung ohne PVC-Kleber, dadurch sofortige Inbetriebnahme möglich

Anorganisch
Die anorganische Chemie oder Anorganik ist die Chemie aller kohlenstofffreien Verbindungen- unbelebte Stoffe, dazu gehören unter anderem Metalle, Halbmetalle, Salze etc.

Astral
Einer der weltweit größter Hersteller für Schwimmbadtechnik = Fluidra-Gruppe

Aufbauanleitung
Anleitung zum Aufbau unserer Stahlwand- und Polystyrolbecken, finden Sie als pdf-Datei bei den jeweiligen Artikeln

Aufroller
Vorrichtung zum Aufrollen von Solarplanen, verschiedene Ausführungen aus Kunststoff und V2A-Edelstahl wie z.B. höhenverstellbar, schwenkbar etc.

Aufrollerzubehör
verschiedene Möglichkeiten die Solarplane an dem Aufroller zu befestigen, bzw. das Auf- und abrollen zu erleichtern, Gurte, Hohlsaum, Zugstange, Zugseil etc.

Aufstellbecken
Stahlwandbecken, die üblicherweise auf einer ebenen Fläche aufgestellt (nicht versenkt) werden können.

Aufwickelvorrichtung
siehe Aufroller

Augenbrennen
Reizung durch zu viel Chlor oder zu niedrigen pH-Wert im Becken

Ausgleichsbehälter
Sammelbehälter bei Überlaufrinne

Aushub
Grube zum Versenken des Beckens. Darin wird die Bodenplatte für das Becken gegossen. (ca.20 cm dick- doppelt mit Baustahlmatten armiert)

Aussengewinde
äußeres Gewinde bei Fittings

Austauschfolie
Schwimmbadfolie zum Austauschen, verschiedene Standardgrößen erhältlich in 0,6 mm sowie 0,8 mm Stärke, verschieden Farben z.B. adriablau, sandfarben etc., Folie kann aber auch in individuelle Beckengrößen angefertigt werden.

B

Badumatik
automatische Ventilsteuerung der Firma Speck

Badutronic
elektrische Ventilsteuerung

Bakterien
gegen Bakterien wird u.a. Chlor zur Desinfektion benutzt

Bali-Becken
Becken aus Polystyrolsteinen, welche mit Beton ausgegossen werden

Becken
verschiedene Formen wie z.B. rund, oval, rechteckig, achtförmig- verschiedene Materialien wie z.B. Stahlwandbecken, Polypropylen, Beton etc.

Beckenform
reine Geschmackssache

Beckengröße
tatsächliches Maß des Beckens, hier wird das Innenmaß angegeben

Beckenrandsteine
Umrandung für alle Beckenformen, mit Beckenrandsteinen aus gemahlenem Naturstein, Spezialbeton oder Granit

Beckenvariante
verschiedene Ausführungsmöglichkeiten eines Beckens, z.B. Rundform, Ovalform, Achtform, rechteckig, oder Freiform.

Beckenwassererwärmung
es gibt verschiedene Möglichkeiten das Beckenwasser zu erwärmen, z.B. Elektrowärmetauscher, Heizungswärmetauscher, Wärmepumpen, Solarkollektoren, Solarabsorber etc.

Beckenwasserkondensator
meist integriert in Entfeuchtern, dieser nutzt die Raumwärme um das Beckenwasser zu erwärmen und verhindert zugleich den Temperaturanstieg der Umgebungsluft

Befestigungsset
siehe Aufrollerzubehör

Beleuchtung
Unterwasserscheinwerfer oder LED-Leuchten zur Ausleuchtung/Beleuchtung des Beckens

Beschichtung
aufgetragene Schicht auf ein Material, z.B. zum Schutz vor Korrosion, Schmutz etc.

Bestellung
Ihre Bestellung wird nach Eingang natürlich umgehend von uns bearbeitet. Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt zurzeit innerhalb von 1-2 Arbeitstagen nach Zahlungseingang, oft sogar noch am selben Tag. Durchschnittlich dauert die Lieferung 2 Arbeitstage ab Zahlungseingang bei Paketlieferungen, bei Speditionslieferungen länger.

Beton
Gemisch aus Zement, Gesteinskörnung bzw. Betonzuschlag (Sand und Kies oder Splitt) und Wasser

Bewehrungsstahl
so wird der Stahl genannt, welcher zur Stabilisierung von Beckenwänden zum Einsatz kommt, i.d.R. bei unseren Polystyrolbecken.

Biozide
Chemikalien gegen Schadorganismen, Desinfektionsmittel, wie z.B. Chlor

Blende
Abdeckung bei Einbauteilen, um die Schrauben zu kaschieren/unsichtbar zu machen

Bodenablauf
am Boden befindlicher Ablauf, zum Entleeren des Beckens, dient auch der Umwälzung des Wassers, in verschiedenen Materialien erhältlich wie z.B. Kunststoff, Edelstahl, Rotguss

Bodeneinlaufdüsen
Einlaufdüsen welche sich am Boden befinden und somit eine noch bessere Umwälzung des Wassers ermöglichen

Bodenisolierung
3 cm dicke Platte aus extrudiertem Polystyrol, verrottungsfest, trittfest und kondenswasserabweisend

Bodenplatte
muss vor der Einbringung des Beckens aus Beton gegossen werden und sollte mindestens 20 cm dick sein, mit doppelter Armierung aus Stahl

Bodenreinigung
zur Bodenreinigung benutzt man Bürsten, Bodensauger (manuell, halbautomatisch und vollautomatisch), etc.

Bodensauger
manuelle werden an den Skimmer angeschlossen und mit einer Teleskopstange langsam am Boden entlang geführt, gibt es in verschiedenen Ausführungen, halbautomatische Bodensauger werden auch am Oberflächensauger angeschlossen und bewegen sich durch den Wassersog-Motor am Beckenboden, vollautomatische Bodensauger haben einen integrierten Filtersack, benötigen somit nur einen Stromanschluss

Bodenvlies
robustes Vlies, welches die Schwimmbadfolie vor Beschädigung schützen soll, wird zwischen Bodenplatte bzw. Bodenisolierung und Schwimmbadfolie gelegt

Brom
Alternative zur Desinfektion mit Chlor

Brunnenwasser
kann zur Befüllung des Beckens genutzt werden, kann allerdings durch Oxidation eine rote Verfärbung hervorrufen

Bürste
gibt es verschiedenen Ausführungen, z.B. Wasserlinienbürste, Eckbürste, Handbürste etc.

C

Cepex
Marke für PVC-Kleber und Reiniger

Chemie (Schwimmbad)
Chemikalien zur Desinfektion des Wassers, Reinigungsmittel, PH-Regulierung, Algenschutz, Flockung, Überwinterung, etc.

Chlor
Desinfektionsmittel, Chemikalie

Chlorgeruch
entsteht i.d.R., wenn sich zuviel gebundenes (verbrauchtes) Chlor im Beckenwasser befindet. Abhilfe: Entweder frisches Chlor zusetzen oder einen Teil des Wassers tauschen.

Chlortabs
Tabletten zum Einlegen in den Skimmerkorb oder Dosierschwimmer, z.B. in 20 g oder 200 g Größe erhältlich.

D

Desinfektion
die gängigste Methode ist es Chlor zur Desinfektion zu benutzen, es gibt allerdings auch die Möglichkeit mit Sauerstoff oder Brom zu arbeiten

Dichtung
Gummi zum Abdichten von Einbauteilen etc.

Dolphin
Marke für vollautomatische Poolsauger

Dosieranlagen
automatische Anlagen zum Dosieren von Schwimmbadchemikalien. Durch permanente Messung der Werte werden die entsprechenden Mengen des Pflegemittels dem Beckenwasser zugegeben

Dosierer
z.B. Dosierschwimmer in welchen Chlortabletten eingelegt werden und sich darin auflösen. Das Chlor wird gleichmäßig an das Beckenwasser abgegeben.

Dreikammer-Hohlprofil
Spezielles "Rolladen"-Profil zur Abdeckung des Beckens

Dreiwege-Kugelhahn
PVC-Kugelhahn mit 3 Anschlußmöglichkeiten, gibt es auch mit elektrischem Stellantrieb

Durchlauferhitzer
Möglichkeit um das Beckenwasser mittel elektrischer Energie zu erwärmen. Bekannt aus älteren Bädern.

Duschen
verschiedene Ausführungen möglich z.B. Kaltwasser- oder Kalt- und Warmwasserdusche, Solardusche, Schwallduschen etc.; ebenso verschiedene Materialien erhältlich wie z. B Edelstahl

E

Edelstahl
Fertigungsmaterial für verschiedenste Einbauteile, Aufroller etc.

Einbauleiter
Leiter zum Einbau in das vollversenkte Becken

Einbaunische
verhindert beim Auswechseln von z.B. einer Scheinwerferbirne den Wasserverlust im Becken

Einhänge - Gegenstromanlage
Gegenstromanlage, die einfach am Beckenrand einzuhängen und auch wieder zu entfernen ist.

Einhängebiese
Standard bei unseren Stahlwandbecken, die Schwimmbadfolie wird über die Stahlwand gehängt und mit dem Handlauf fixiert

Einhängescheinwerfer
Unterwasserscheinwerfer zum Einhängen über den Beckenrand ins Wasser, kein Einbau nötig, i.d.R steckerfertig incl. Trafo

Einlaufdüse
Einbauteil welches der Rückführung des gefilterten Wassers ins Becken dient, versch. Materialien Edelstahl, Rotguss und Kunststoff

Einstiegshilfen
Treppen oder Leitern aus versch. Materialien

Eisdruckpolster
reduziert de Eisdruck am Beckenkörper beim Einfrieren des Wassers im Winter

Electronic-Meter
Messgerät zur Bestimmung des pH-Wertes, zur Kalibrierung wird eine Referenzlösung benötigt

Elektro-Wärmetauscher
wird auf die Druckseite, zwischen Pumpe und Becken angeschlossen, erwärmt das Wasser ähnlich wie bei einem Tauchsieder, gibt es aus Kunststoff, Titan und Edelstahl

Entfeuchtung
bei Indoor-Becken, ist es sinnvoll einen Entfeuchter zu benutzen, um das Raumklima zu verbessern. Luftentfeuchter verhindern die Bildung von Schwitzwasser, Schimmel und Rost an Einrichtungsgegenständen und Bauteilen

Entleerung
die Beckenentleerung wird vereinfacht mit einem Bodenablauf, eine komplette Entleerung ist nicht zur Überwinterung nötig, wenn das Beckenwasser sehr veralgt ist und nicht mehr aufzubereiten ist, sollte man es komplett entleeren

Entlüftungsventil
das Ventil ermöglicht es Luft abzulassen, z.B. am Filterkessel oder Solarkollektoren etc.

Ersatzfolie
Schwimmbadfolie, siehe auch Austauschfolie

Ersatzstufe
Ersatztritt für Leitern

Ersatzteile
ist gibt kaum ein Ersatzteil das wir nicht haben oder besorgen können, ggf. längere Lieferzeiten möglich, da nicht alles am Lager ist.

Erwärmung
es gibt die verschiedensten Möglichkeiten das Wasser zu Erwärmen, mit Wärmetauschern, Wärmepumpen, Solarabsorbern oder durch das auflegen einer Solarplane

F

Farbe
Becken, Folie, Treppen etc in verschiedenen Farben erhältlich wie z. B. adriablau, sandfarben, etc.

Fertigbecken
GFK- oder PP-Becken (Einstückbecken)

Filter - Sand
auch Quarzsand genannt, wird zur Befüllung des Filterkessels benötigt, ist in verschiedenen Körnungen erhältlich, das Beckenwasser wird durch den Sand gedrückt und somit bleiben Schmutzpartikel in Ihm hängen, sollte je nach Verschmutzung erneuert werden (ca. alle 2 Jahre)

Filteranlagen
zu einer Filteranlage gehören ein Filterkessel mit Ventil, sowie eine Pumpe, es gibt verschiedene Größen, Materialien und Umwälzleistungen, muss individuell auf die Beckengröße abgestimmt sein.

Filterfüllung
zur Befüllung des Kessels wird Quarzsand oder neuerdings auch Filterglas verwendet

Filterkessel
im Filterkessel befindet sich Sand oder Filterglas, durch welches das Beckenwasser gedrückt wird, verschiedene Größen erhältlich, sowie Materialien

Filterkreuz - Filterstern
befindet sich am Ende des Steigrohres, wird auch Filterstern genannt wegen der Form, gibt es aber auch in Teller-Form. Durch ihn wird das gefilterte Wasser wieder aus dem Filterkessel abgesaugt. Er verhindert das Eindringen des Filtermediums in das Schwimmbecken.

Filtern
Beckenwasser wird über den Skimmer zur Filteranlage gepumpt, wo es durch den Filterkessel bzw. Filtersand gedrückt wird, das gereinigte Wasser wird nun über die Einlaufdüsen in das Becken zurück geleitet

Filtersack
vollautomatische Bodensauger besitzen einen Filtersack welcher herausnehmbar ist, dieser kann per Hand oder Waschmaschine gereinigt werden

Filtersteuerungen
regelt nach vorgegebenen Zeiten den Betrieb der Filteranlage

Fittings
Montagematerial i.d.R. aus PVC, angefangen von Klebemuffen über Winkel, T-Stücke, Kugelhähne u.s.w.

Fixierkederband
nach dem die Keilbiese der Schwimmbadfolie in das Keilbiesenprofil Profil eingehängt wurde, wird das Kederband zwischen Biese und Folie gesteckt um alles zu fixieren

Flansch
mit einem Flansch werden verschiedenste Einbauteile abgedichtet

Flex-Fittings
Montagematerial speziell für den Einsatz bei Flex-Rohr konzipiert

Flexschlauch /-rohr
kommt anstatt PVC-Rohr zum Einsatz, wenn Leitungen in der Erde verlegt werden müssen - höhere Flexibilität als PVC-Rohr

Flockkartuschen - Flockmittel - Flockung
zum Binden von Trübstoffen und Schwebepartikeln im Sandfilter. Für kristallklares Wasser

Folien (Einhänge) - Folienauskleidung
siehe Austauschfolie

Folienblechwinkel
beim Verschweißen einer Folie, werden Blechwinkel am Beckenrand zur Folienbefestigung angebracht. Diese Metallwinkel sind mit Folie beschichtet und ermöglichen das Aufschweißen einer Schwimmbadfolie auf den Beckenrand

Frachtkosten
ab einem Einkaufswert von 175,00 € bezahlen Sie bei uns keine Versandkosten mehr

Freibad
Becken unter freiem Himmel

Frühjahrsreinigung
Becken wird nach der Überwinterung von Schmutz und Kalk befreit und neu befüllt bzw. aufgefüllt

G

Gebundenes Chlor
Chloramine werden als gebundenes Chlor bezeichnet, typisch starker Chlorgeruch entsteht

Gefrieren
vor dem Winter sollte das Wasser bis unter die Einlaufdüsen abgesenkt werden, da bei Frost stehendes Wasser in den Leitungen, sie zum platzen bringen könnte, ansonsten schadet es eigentlich dem Becken, bzw. der Folie nicht, wenn der Gefrierpunkt erreicht wird

Gegenstromanlage/Gegenschwimmanlage
es gibt Einhänge- und Festeinbaugegenstrom-/schwimmanlagen, dazu ist auch verschiedenstes Zubehör erhältlich u.a. Massageschlauch, Unterwasserscheinwerfer, Massagedüse etc.

Gekipptes Wasser
grünes Wasser- bis zu einem gewissen Grad noch mit Chemikalieneinsatz zu retten

Glasfaserverstärkt
Kunststoff wird verstärkt mit z.B. einem Polyesterharz und Glasfasern

Gleitring-Dichtung
eine dynamische Dichtung - kommt u.a. in Schwimmbadpumpen zum Einsatz

Granulat
etwas grobkörniger als Pulver, z.B. Chlorgranulat oder Flockungsmittelgranulat

Gummimuffe
ein Stück Gummischlauch - ca. 7 cm lang, in verschiedene Größen z.B. d 40, d50 erhältlich - dient zum Verbinden von z.B. Solarabsorbern mit der Verrohrung

Gummistopfen
zum Verschließen der Öffnung von Ein- und Ablaufdüsen, verschiedene Größen erhältlich

Gurte
werden an die Solarplane genäht oder mit Klemmdreiecken befestigt, um die Plane an dem Aufroller anbringen zu können, Standardmäßig 1 m lang

H

Hallen
Überdachungen, feststehend oder verschiebbar, ermöglichen eine ganzjährige Nutzung des Schwimmbeckens, bei freier Sicht auf den Garten

Hallenbad
Schwimmbecken im Inneren des Hauses, bzw. komplett überdacht zur ganzjährigen Benutzung

Haltegriffe - Haltestangen
Zubehör für Treppen, um einen sicheren Ein- und Ausstieg zu ermöglichen

Handbrause
Brause kann man in der Hand halten, mit Schlauch um eine größere Bewegungsfreiheit zu ermöglichen

Handmessgerät
elektronisches Gerät, zur Chlor- oder PH-Wertmessung

Härtestabilisator
Mittel um die Wasserhärte zu stabilisieren und somit Kalkausfällungen zu verhindern.

Holm
Stange aus Edelstahl bei Leitern, verschiedene Durchmesser wie z.B. 40 mm, 43 mm etc.

I

Innengewinde
Unter Gewinde versteht man eine profilierte Einkerbung, die fortlaufend wendelartig um eine zylinderförmige Wandung – innen – in einer Schraubenlinie verläuft. Die "Kerbe" wird als Gewindegang bezeichnet. Diese Umsetzung des Prinzips der schiefen Ebene erlaubt das Erzeugen großer Längskräfte bei moderaten Umfangskräften.

Innenhülle
Innenhüllen sind passgenaue Auskleidungen aus PVC-Folie für Schwimmbäder, verschiedene Stärken und Farben stehen zur Auswahl

Isolierung
Eine Isolierung besteht aus mehreren extrudierten Polystyrol-Platten, je nach Beckengröße. Die einzelnen Platten werden an Wände und Boden ausgelegt. Sie sind verrottungsfest, trittfest und Kondenswasser abweisend.Plattenmaß: 150 x 60 x 3 cmEine Isolation bei einem teil- oder vollversenktem Becken, gleich welcher Bauart, ist unabdingbar, um die "Erdwärme" von ca. 8 - 12 °C vom Badewasser fern zu halten. Durch die Isolierung hält das Wasser wesentlich besser seine erreichte Temperatur.Gleichzeitig wird durch eine Wandisolierung die Stahlwand eines Beckens geschützt. Die Befestigung der Bodenisolierung erfolgt mittels Schlagdübeln außerhalb der Bodenschiene. Diese Dübel erhalten Sie in der Regel im Baumarkt oder Baustofffachhandel.

K

Kabelanschlussdose
Dient zum sicheren Verbinden von z.B. Kabeln zwischen Trafo und Unterwasserscheinwerfer, Leitungen und Kabelverbindungen sind dadurch spritzwassergeschützt.

Kalk
Bei einer hohen Wasserhärte oder einem zu hohen pH-Wert kommt es zu Kalkausfällungen. Dieser können Sie mit pH-Minus und Härtestabilisator entgegen wirken.

Kaltwasserdusche
Eine Dusche aus der nur kaltes Wasser austritt

Kappen
Wird zum z.B. Verschließen eines PVC-Rohrs benötigt. Erhältlich mit Klebemuffe oder Innengewinde.

Kegelrückschlagventil
Wasser kann mit Druck in eine Richtung fließen. Sobald kein Druck mehr da ist, schließt das Ventil federbelastet und das Wasser kann nicht zurück fließen.

Keilbiese
Bei einer Keilbiese wird die Folie so eingehängt, dass sie später ohne das Entfernen von Beckenrandsteinen getauscht werden kann.

klarspülen
Nach dem Rückspülvorgang gibt es an dem 6-Wege-Hahn des Filterkessels die Position spülen, diese ist so lange zu betätigen, bis das Wasser in der Rückspülleitung wieder klar ist.

Klebemuffe
Dient zur Verbindung von zwei Rohren, Material: PVC. In verschiedenen Größen erhältlich.

Klebestutzen
Der Stutzen kann in einem Fitting verklebt werden

Kombibürste
Werden bei vollautomatischen Bodensaugern eingesetzt. Die Kombibürste wird bei rauen Keramikfliesen, Nirosta-Becken und sehr glatten Folienbecken benötigt.

Kondensator
Ein Kondensator dient zur Verflüssigung des Abdampfes.

Korrosion
Ist der pH-Wert zu niedrig, kommt es zu Korrosion der Metallteile und der Kunststoffteile im Schwimmbad und die Farben der Schwimmbadauskleidung und Einbauteile verblassen.

Kugelhahn
Im inneren des Kugelhahns befindet sich eine Kugel, mittels Hebel kann der Durchgang verschlossen werden.

Kunststoff
Einbauteile aus Kunststoff zeichnen sich durch eine hohe Korrosionsbeständigkeit gegen alle im Schwimmbad eingesetzten Wasserpflegeprodukte aus. Das günstige Preis- / Leistungsverhältnis trägt zu einer wachsenden Beliebtheit dieser Produkte bei. Beim Einsatz von Salzanlagen sind Kunstoff-Einbauteile geeignet

Kunststoffösen
Sind Ösen, welche z.B. an einer Solarplane befestigt werden können. Zur Befestigung ist keine spezielles Werkzeug erforderlich.

L

Lagerwannen
In den Lagerwannen werden die Kanister für die autom. Dosieranlage gelagert. Sollte die Chemie austreten, wird diese in der Wanne aufgefangen.

Lampe, Leuchte, Licht
Sind in verschiedenen Ausführung erhältlich und dienen zur Beleuchtung des Schwimmbeckens.

LED Scheinwerfer
Eine LED basiert auf Halbleiterverbindungen, welche den durchflossenen elektrischen Strom bei geringer Wärmeentwicklung direkt in Licht umwandeln. Das erfolgt entweder direkt in verschiedenen Farben (einfarbige LED, klassische Farben sind rot, gelb, grün, orange) oder indirekt mittels blauer, mit einem fluoreszierenden Leuchtstoff arbeitender LED (scheinbar weißes Licht). Da die einzelnen LEDs im Vergleich zu Leuchtmitteln wie Glühlampen oder Gasentladungslampen einen geringeren Lichtstrom aufweisen, werden mehrere bis über 100 LEDs flächig gebündelt zusammengeschaltet, wobei jede LED schon während der Herstellung intern mit einer eigenen Bündelungsoptik versehen wurde. LED-Scheinwerfer ersetzen zunehmend andere Scheinwerfer, weil sie langlebiger und gegenüber Glühlampen etwa zwei- bis dreimal effizienter sind und entsprechend weniger Wärmestrahlung aussenden.

Leitereinbauhülse
Einbauhülsen werden einbetoniert, dort werden die Holme der Schwimmbadleiter befestigt.

Leiterendstücke
zur Flanschmontage für z.B. auf Holz, zur Befestigung der Leiter.

Leiterkippgelenk
Mit einem Leiterkippgelenk wird die Einbauleiter / Edelstahlleiter waagrecht gestellt. Dadurch wird ein ein problemloses Abrollen der Abdeckung ermöglicht.

Leitern
Durch eine Leiter ist ein problemloser Ein- und Ausstieg gewährleistet.

Lieferung bei uns
Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt zurzeit innerhalb von 1-2 Arbeitstagen nach Zahlungseingang bei Paketdienstversand oft sogar noch am selben Tag. Durchschnittlich dauert die Lieferung 2 Arbeitstage ab Zahlungseingang.

M

Magerbeton
Wird zur Hinterfüllung eines Beckens verwendet

Manometer
Zeigt den Druck im Filterkessel an

Massagedüse
Es wird mit hohem Druck Wasser aus der speziell geformten Düse gedrückt, dadurch entsteht ein Massageeffekt.

Massageschlauch
Es wird mit hohem Druck Wasser durch einen Schlauch gedrückt, dieser wird an einer Gegenstromanlage angeschlossen.

Mauerdurchführung
Durch eine Mauerdurchführung wird eine Verbindung von Innen- und Außenwand hergestellt, in diese dann z.B. eine Einlaufdüse eingesetzt wird.

Mehr-Wege-Ventil
Über das Mehr-Wege-Ventil können verschieden Funktion der Filteranlage eingestellt werden. Es gibt 4 Wege-Ventile und 6-Wege-Ventile. Die Funktionen sind: geschlossen, filtern, spülen, rückspülen, zirkulieren und entleeren

Mess- und Regelanlagen
Analysiert das Beckenwasser und dosiert automatisch Pflegemittel hinzu.

Metall
In Brunnenwasser, teilweise auch im Regenwasser sind Metalle enthalten, was bei Zugabe von Chlor zu einer chemischen Reaktion führt, das Wasser wird relativ schnell rotbraun.

Milchiges Wasser
Wird durch kleine organische Verunreinigungen verursacht, die Trübstoffe müssen durch Flockungmittel gebunden werden und sind somit filtrierbar.

Mischbatterie
Die gebräuchlichste Verwendung von Mischbatterien ist die an Wasserhähnen, mit denen der Wasserstrom dosiert und durch Vermischung von kaltem und warmen Wasser die gewünschte Temperatur erzielt wird.

Montageschaum
Montageschaum, oft auch Bauschaum genannt, ist ein Werkstoff, der im Bauwesen zur Abdichtung verwendet wird. Man spricht dann von "Ausschäumen". Er dient als Dämmstoff und verhindert Luftaustausch durch sonst undichte Stellen

Muffe
Eine Seite wird eingeklebt und auf der anderen Seite befindet sich ein Innen- oder Außengewinde, welches man eindrehen kann.

N

Natriumhypochlorid (Chlor liquid)
Chlor Liquid ist ein flüssiges Chlorprodukt mit 150g/l aktivem Chloranteil (ca. 13%), nach DIN 19643 und DIN 19608. Die Natriumhypochloritlösung besitzt eine spezielle Stabilisierung, die das Zusetzen der Dosierleitungen und Dosierventile verhindert und den Abbau des Chlorgehaltes verhindert. Chlor Liquid ist materialschonend mit geringerem Arbeitsaufwand (Leitungen und Ventile müssen nicht ständig, z.B. mit Salzsäure, gereinigt werden).

Netz
Durch ein feinmaschiges Netz ( Schwimmbadabdeckung ) kann Wasser dringen, jedoch keine Schmutz

Neubefüllung
Bei einer Neubefüllung muss zunächst der pH-Wert eingestellt werden. Stimmt dieser können die weiteren Pflegemittel hinzugegeben werden.

nicht selbstansaugend
Nicht selbstansaugende Pumpen können keine Luft mitfördern, d.h. die Pumpe muss unter dem Wasserspiegel stehen. Ist dies nicht gewährleistet, wird die Pumpe über kurz oder lang ihren Dienst quittieren.

Nierenform
Ist ein Becken in Form einer Niere

O

Oberflächenabsauger
Über einen Oberflächenabsauger wird die Oberfläche des Wassers incl. Schmutzteilchen abgesaugt und der Filteranlage zugeführt.

O-Ring
Gummiring zum abdichten

P

Ph Heber
pH-Plus ist ein leicht lösliches, alkalisch reagierendes Granulat zur Erhöhung des pH-Wertes. pH-Plus ist ungefährlich in der Handhabung, greift Materialien nicht an und ist geeignet für alle Wässer und Filtersysteme.

Ph Senker
pH-Minus ist ein leicht lösliches, sauer reagierendes Granulat zur Senkung des pH-Wertes. pH-Minus ist relativ ungefährlich in der Handhabung, greift Materialien nicht an und ist geeignet für alle Wässer und Filtersysteme. Darf auf keinen Fall außerhalb des Beckens mit Chlor vermischt werden.

Ph Testgerät
Mit einem Testgerät lässt sich der pH-Wert bestimmen

pH-Wert
Für die optimale Wassereinstellung ist es zunächst notwendig, den pH-Wert zu messen und die Wasserhärte beim zuständigen Wasserversorger zu erfragen. Die Ermittlung des pH-Wertes erfolgt mit einem unserer diversen Wassertester. Vom pH-Wert des Schwimmbadwassers hängt die Wirksamkeit der meisten Pflegemittel ab. Nur bei einem idealen pH-Wert erzielt man die volle Wirkung der eingesetzten Pflegemittel. Ist der pH-Wert zu hoch kommt es zu Wassertrübungen, Kalkausfällungen und zu Augen-und Hautreizungen. Zusätzlich sollte bei hoher Wasserhärte noch unser Härtestabilisator verwendet werden, um Kalkausfällungen vorzubeugen. Ist der pH-Wert zu niedrig kommt es zur Korrosion der Metallteile und die Farben der Schwimmbadauskleidung und Einbauteile verblassen. Der ideale pH-Wert ist 7,2, er sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen.

Polyesterbecken
Polyesterbecken sind Becken in verschiedenen Formen, die aus Polyester bestehen und als Fertigbecken (in einem Stück) angeliefert werden. Die Innenseite des Beckens besteht aus einer glatten Oberfläche.

Polypropylenbecken
Polypropylenbecken sind Becken in verschiedenen Formen, die aus Polypropylen bestehen und als Fertigbecken (in einem Stück) angeliefert werden. Die Innenseite des Beckens besteht aus einer rauen Oberfläche.

Polystyrol Systembausteine
Ein Polystrol-Becken besteht aus einzelnen Polystyrolsteinen die zusammengesetzt und mit Beton ausgegossen werden.

Pumpe
Die Pumpe hat die Aufgabe, das Schwimmbadwasser aus dem Schwimmbecken anzusaugen und durch die Filteranlage hindurch gereinigt ins Schwimmbecken zurückzupumpen.

PVC
Hart-PVC (Polyvinylchlorid). Fittings uns Rohr besteht aus diese Material, es ist UV- und witterungsbeständig.

Q

Quarzsand
bezeichnet einen Typ Sand, der zum größten Teil aus Quarzkörnern besteht. Dieser ist zur Befüllung von Filterkesseln geeignet um somit auch kleinste Schmutzteilchen zu filtern. Erhältlich in den Körnungen 0,4mm - 0,8mm. Die für Ihren Filterkessel erforderliche Körnung entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

Quer-Verschweißung
Das Rohmaterial für Solarplanen wird vom Hersteller in 2 verschiedenen Breiten, 2 mtr und 2,5 mtr. produziert. Diese Bahnen werden standardmäßig längs thermisch verschweißt. Eine weitere Möglichkeit ist die (gegen Aufpreis) Querverschweißung. In diesem fall verläuft die Schweißnaht quer zum Becken, bzw. zur Zugrichtung bei Verwendung eines Aufrollers.

R

Randverstärkung (für Solarplanen)
Die Randeinfassung besteht aus gewebeverstärktem PVC, diese wird um den Rand der Solarplane gelegt und mit einem UV- und chlorbeständigen Faden vernäht. Neben der schöneren Optik, dient die Randeinfassung dem Kantenschutz und verleiht der Solarplane somit eine längere Haltbarkeit.

Rechteckbecken
Beckenform die Rechtwinklig. Neben dem Rund- und Ovalbecken ist sie die gängigste Beckenform. RedoxDas Redoxpotential ist ein Messwert, der bei automatischen Dosieranlagen zum Einsatz kommt. Es gibt Auskunft über das Oxidations- bzw. Reduktionsverhalten von Wässern. Reduzierende Stoffe sind sauerstoffzehrende Stoffe. Hierzu gehören alle organischen Substanzen, Eiweißverbindungen, Schweiß, Vogelkot, Blut und vieles mehr. Diese Stoffe führen sehr schnell zu giftigen Verbindungen wie Ammoniak und Nitrit und neigen zur Fäulnisbildung. Reduzierende Stoffe lassen das Redoxpotential absinken. Die Wasserqualität wird schlechter. Oxidierende Stoffe sind z.B. Chlor, Brom, Sauerstoff oder noch intensiver Ozon. Sie sind für jedes Wasser lebenswichtig, weil sie in der Lage sind, die negative Wirkung der reduzierenden Stoffe aufzuheben oder zu mildern. Da bei allen Oxidations- bzw. Reduktionsvorgängen Elektronen aufgenommen bzw. abgegeben werden, wird das Redoxpotential in mV gemessen. ReduktionPVC Fitting mit denen ein Innendurchmessern von z.B. 50 mm auf 40 mm reduziert werden kann.

Reinigung
Die Reinigung des Schwimmbades ist unerlässliche. I.d.R wird sie vom stolzen Besitzer des neuen Schwimmbades zunächst manuell ausgeführt, also mit Telestange, Schwimmschlauch und Bodensauger. Je nach Lust, Laune und Budget kann und wird im Laufe der Jahre oft auf einen halbautomatischen oder vollautomatischen Reiniger umgestellt.

Rinnenrost
dient zur Abdeckung der Überlaufrinne

Riviera-Pool
RivieraPool ( Markenname ) Schwimmbecken, hergestellt aus glasfaserverstärktem Polyester – einem Material, das wegen seiner hohen Festigkeit und gleichzeitiger Flexibilität unter anderem im Schiffsbau schon seit vielen Jahren Verwendung findet.

Rohr
PVC Rohr ( Polyvinylchlorid ) wird zur Verrohrung von Schwimmbädern benutzt, da es über viele Jahre sehr beständig und auch für den Hobby-Installateur relativ einfach zu verarbeiten ist.

Rollladen
Hohlkammerprofile, die automatisch von einer Aufrollvorrichtung über die Wasseroberfläche gefahren werden, um das Becken vor Verschmutzungen zu schützen, die Verdunstung zu reduzieren und den Wärmeverlust über Nacht einzudämmen.

Römertreppe
Die gängigste Treppenform im Schwimmbadbereich. Entweder mit Folie beschweißt, oder auch als Modell aus GfK erhältlich.

Rotes Wasser
Entsteht in der Regel durch die Verbindung von eisenhaltigem Brunnenwasser und Chlor. Gegenmaßnahme: Metall-Ex dem Beckenwasser zugeben.

Rotguss
Die schönste und edelste Materialvariante bei Einbauteilen, gleichzeitig natürlich auch die Teuerste. Rotguss Einbauteile halten Jahrzehnte lang.

Rücklauf
Rücklauf nennt man die Leitung, die das erwärmte Wasser vom dem Solarabsorber oder der Wärmepumpe zurück zum Becken führt.

Rückspülautomaten
Ein Automat, der den Rückspülvorgang an der Filteranlage in vom Schwimmbadbesitzer definierten Zeitintervallen autonom durchführt

Rückspülung
Dabei wird die Fließrichtung des Wassers im Filter umgekehrt, d.h. das Beckenwasser wird von unten nach oben durch den Sandfilter gedrückt. Schmutz- teilchen werden herausgespült und durch die Abwasserleitung in den Kanal befördert. Die Rückspülung sollte bei einem Freibad regelmäßig einmal pro Woche durchgeführt werden. Je nach Größe und Verschmutzung des Filterkessels, gehen beim Rückspülvorgang 200 - 1000 ltr. Wasser "verloren".

Rundbecken
Die häufigste Beckenform. Vorteil: sehr gute Durchströmung, günstiger Preis.

S

Sauerstoff
Alternatives Wasserpflegeprodukt / Desinfektionsmittel zu Chlor. Geeignet für Personen die gegen Chlor allergisch reagieren. Nachteil: höhere Kosten als bei der Chlormethode und überwachungsintensiver.

Schauglas
PVC Fitting, den man an der Rückspülleitung installiert, um den Rückspülvorgang kontrollieren zu können. Viele der heutigen Filteranlagen verfügen schon serienmäßig darüber.

Schlauch
Schwimmschläuche werden verwenden um kleine Pumpen und Filterkessel miteinander zu verbinden. Die Hauptaufgabe für einen Schwimmschlauch besteht jedoch darin, den Bodensauger mit dem Skimmer zu verbinden und damit den Beckenboden zu säubern. Die gängigen Durchmesser der Schwimmschläuche sind 32 und 38mm, sie sind i.d.R. in blau und/oder weiß erhältlich.

Schlauchtülle
Schlauchtüllen sind in verschiedenen Varianten erhältlich und diesen dazu, einen Schwimmschlauch mit z.B. dem Filterkessel und / oder der Pumpe zu verbinden auf der einen Seite wird der Schwimmschlauch darüber gestülpt und mittels Schlauchschelle befestigt, auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich entweder ein Klebestutzen oder ein Außengewinde.

Schwalldusche
Eine hochpreisige Wasserattraktion aus Edelstahl. Der starke breite Wasserstrahl dient neben der schönen Optik dazu, den Nacken zu massieren.

Schwimmbadtechnik
Unter diesem Oberbegriff sammeln sich wichtige einzelne Komponenten wie Filteranlage, Erwärmung, Entfeuchtung, Beleuchtung, Einbauteile u.s.w.

selbstansaugend
Eigenschaft einer Schwimmbadpumpe. Diese ist in der Lage, selbst wenn Sie über Wasserniveau installiert ist, ein Vakuum zu erzeugen und somit aus trockenem Zustand das Beckenwasser anzusaugen.

Sicherheitsnetz
Eine optimale Schwimmbadabdeckung. Optisch schön, schneelastsicher, kinder- und Haustiersicher.

Sicherheitsthermostat
Schützt vor Überhitzung des Wärmetauschers bzw. zu heißem Wasser.

Solarabsorber, Solarkollektor
Schwarze Matten aus einem UV-Stabilisiertem Kunststoff, die mit in die Druckseite des Schwimmbades eingebaut werden. Mittels Absorption der UV-Strahlen wird das die Matte(n) durchströmende Wasser erwärmt.

Solardusche
Dusche , id.R. mit schwarzem Kunststofftank, in der mittels Absorption der UV-Strahlen gespeichertes Wasser erwärmet wird.

Solarmatte
s. Solarabsorber

Solarsteuerungen
Automatische Steuerung die den Zulauf zu den Solarabsorbern öffnet falls das Wasser eine zu niedrige Temperatur hat oder den Zulauf schließt falls das Beckenwasser warm genug ist.

Sole
Ist eine weitere Desinfektionsmöglichkeit in Form von Salz = Sohle.

Sprungbrett
Spiel Spaß und Sport für die ganze Familie.

Squirrel
Marke für vollautomatische Bodensauger.

Stabilisator
Zur Verhinderung / Verminderung von Kalkausfällungen und Kalkablagerungen im Schwimmbad und dessen Verrohrung.

Steuerung
Schwimmbadsteuerung, regelt die Kreisläufe / Laufzeiten der Filteranlage automatisch.

Stopfen
Aus PVC oder Gummi erhältlich zum Verschließen von Rohrleitungen, Skimmern und /oder Einlaufdüsen.

Stoßchlorung
Wiederaufbereitung von Wasser, um Bakterien oder Verfärbungen abzutöten, bzw. zu eliminieren. Der Chlorwert steigt drastisch nach oben. Ein Badebetrieb unmittelbar nach einer St0ßchlorung ist nicht anzuraten.

Stutzen
PVC Fitting, auf den ein anderer Fitting, oder ein PVC-Rohr aufgeklebt werden kann.

Swim-Tec
Zusammenschluss mehrerer Schwimmbadgroßhändler zum Einkaufsverband. Teilweise wird auch Swim-Tec als Marke verkauft.

T

Tangit
Marke für PVC-Kleber und Reiniger. (Hersteller => Henkel )

Teflonband
Abdichtungsband um Gewindegänge beim Einschrauben ohne Dichtungen abzudichten.

Teleskopstange
Aluminiumstange die variabel/stufenlos lang ausziehbar ist. Auf sie werden Bodensauger, Kescher oder Bürsten aufgesetzt.

Tester
Manuelle Tester mit Tabletten um die Wasserqualität zu analysieren.

Testgerät
Automatisches Testgerät um die Wasserqualität zu messen von pH und Chlorwerten.

Teststreifen
Streifen, deren Testfelder sich durch kurzes Eintauchen in das Beckenwasser verfärben. Anhanden des Farbvergleiches auf einer Skala, kann man je nach Ausführung 2 - 7 Wasserwerte ablesen.

Testtabletten
Kommen in herkömmlichen Wassertestern zum Einsatz. Bewirken eine Verfärbung des entnommenen Messwassers. Diese kann man dann anhand einer auf dem Tester aufgebrachten Farbskala abgleichen.

Thermometer
Thermometer gibt es in vielen verschiedenen Varianten und Designs, um die Wassertemperatur des Beckens abzulesen.

Transformator
Hauptanwendungsgebiet von Transformatoren ist die Erhöhung und Verringerung von Wechselspannungen sowie gleichzeitig eine galvanische Trennung verschiedener Stromkreise. Für die Anwendung im Schwimmbadbereich ( Unterwasserscheinwerfer ) wir die 230 Volt Netzspannung auf 12 Volt herunter transfomiert.

Trübung
Diese entsteht durch den Eintrag von organischem oder auch anorganischem Schmutz. Auch ein falscher, i.d.R. zu hoher pH-Wert kann die Ursache sein. Trübungen kann man mit Chlor und/oder Flockungsmittel beheben.

T-Stück
PVC-Fitting für den dreiseitigen Anschluss.

Tülle
Gegenstück für einen Anschlußfitting mit einem Stutzen => Endstück eines Schlauches, dass dann auf einen Stutzen gesteckt werden kann.

U

Überdachung
Schwimmbadüberdachungen für den Außenbereich aus Polycarbonat oder Plexiglas. Sorgen für angenehme Temperaturen, verhindern Schmutzeintrag ins Wasser.

Überlaufrinne
Eine Überlaufrinne ist eine künstliche Rinne, die rund um ein mit Flüssigkeit gefülltes Behältnis installiert ist und überlaufende Mengen der Flüssigkeit auffängt. Vornehmlich eingesetzt wird die Überlaufrinne in Schwimmbädern. In das Schwimmbecken wird ständig Reinwasser eingeströmt, Badebesucher verdrängen Wasser durch ihr Körpervolumen und erzeugen durch ihre Bewegungen Wellen-, bzw. Schwallwasser. Dadurch läuft permanent Oberflächenwasser am Beckenrand in die Überlaufrinne, wo es über die Sammelverrohrung in den Rohwasserspeicher und dann in die Wasseraufbereitung fließt.

Überlaufrinnenrost
Siehe "Rost"

Überwinterung
Ein Schwimmbecken soll/muss winterfest gemacht werden. D.h. Absenken des Wassers bis ca. 10 cm unter den Skimmer, Gummistopfen in die Einlaufdüsen und Wintermittel in das Becken geben. Filteranlage abklemmen und entleeren. Abdeckplane über das Becken.

Undichtigkeit
Falls am Becken bzw. in der Folie eine undichte Stelle auftaucht, kann man dies mit einem Reparaturset beheben. Undichte Stellen bemerkt man, wenn das Wasser drastisch sinkt und irgendwann an einem Punkt stehen bleibt. Auf dieser horizontalen Linie befindet sich i.d.R. die undichte Stelle.

Untergrund
Als Untergrund empfehlen wir immer eine Bodenplatte aus Beton zu gießen. Ca.20cm dick und doppelt mit Baustahlmatte armiert. Darauf kommen Isolierplatten (extrudiertes Polystyrol) und anschließen das Bodenvlies. Somit ist ein vernünftiger Untergrund für ein Schwimmbad hergestellt.

Unterlegvlies, Vlies
Hergestellt aus verrottungsfesten Polyesterfasern, ist dieses Vlies die richtige Unterlage für jede Schwimmbadfolie. Es verlängert die Lebensdauer der Folie nicht nur durch einen verbesserten mechanischen Schutz vor Beschädigungen, sondern verhindert auch chemische Reaktionen zwischen dem Untergrund und der Folie.

Unterwasserscheinwerfer
Sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie werden ausschließlich über einen Transformator mit 12 Volt betrieben.

UV-Desinfektion
Eine zusätzlich Art der Desinfektion des Schwimmbadwassers. In den UVC-Lampen wird eine Strahlung mit einer Wellenlänge von 253, 7 Nanometer erzeugt. Diese Strahlung bewirkt eine Abtötung der im Wasser befindlichen Bakterien, Viren und andere Organismen und verhindert ihre Fortpflanzung.

V

Verrohrung
Hiermit werden Einlaufdüsen, Skimmer, Bodenablauf mit der Filteranlage verbunden.

Verschraubung, Übergangsverschraubung
PVC Fitting - lösbar, zum Verbinden von Einbauteilen Mittels Rohr mit der Filteranlage oder zum Verbinden von Rohren.

Vollautomatische Bodensauger
Vollautmatische Bodensauger habe eine eigene Stromversorgung und arbeiten autonom von der Filteranlage und deren Laufzeit. Sie verfügen auch über einen eignen Filter und belasten somit nicht den (Sand-) Filter des Beckens sind so programmiert durch das ganze Becken zu fahren und je nach Variante fahren diese auch die Beckenwand hoch und saugen diese sauber.

Vorstanzung
Vorstanzung heißt, dass bei einer Stahlwand für einen Rund- oder Ovalpool die Ausschnitte für den Skimmer und die Einlaufdüse schon vorgestanzt werden können und mittels Schraubenzieher einfach herausgebrochen werden können.

W

Wanddurchführung
Bei einem gemauerten oder betonierten Becken benötig man Wandurchführungen um die Einlaufdüsen in diese einzuschrauben. Gilt auch für Ovalbecken, bei denen die Einlaufdüsen in den Stützmauern verbaut werden sollen.

Wandisolierung
3 cm dicke Platten aus extrudiertem Polystyrol, verrottungsfest, trittfest und Kondenswasser abweisend. Verhindern einen Großteil des Wärmeverlustes durch die Beckenwände.

Wärmepumpe
Das Prinzip der Wärmepumpe ist einfach. Sie wird in die Druckseite der Filteranlage, also zwischen Filterkessel und Einlaufdüse eingebaut. Sie entzieht der Umgebungsluft Wärme und wandelt Sie in nutzbare Wärme für das Schwimmbadwasser um.

Wärmetauscher
Dieser wird in die Druckseite der Filteranlage, also zwischen Filterkessel und Einlaufdüse eingebaut. Je nach Ausführung wird er d